Tag der offenen Tür für IT

3 Februar 2017

startup-593327_1280

Im Sektor der modernen Dienstleistungen und Technologien werden in Breslau bereits fast 40.000 Personen eingestellt und diese Zahl nimmt permanent zu. Die Unternehmen in Breslau suchen nicht nur nach Absolventen technischer Studiengänge, aber auch nach Personen, die zu einem Berufswechsel bereit sind.

Bereits am nächsten Montag lädt das Kreis-Arbeitsamt in Breslau, in Zusammenarbeit mit der Entwicklungsagentur für den Großraum Breslau (ARAW) und der Programmierungsschule Coders Lab, zum „Tag der offenen Tür für IT” ein. Während der Veranstaltung können sich interessierte Personen mit Recruitern und Spezialisten von fünf in Breslau angesiedelten polnischen und ausländischen IT-Unternehmen treffen, die insgesamt in der Hauptstadt Niederschlesiens über 10.000 Beschäftigte einstellen und derzeit das Recruiting für mehrere hundert freie Stellen durchführen. Das sind die Firmen: Divante, IBM, Credit Suisse, Better Software Group, Unit 4 und Coders Lab.

Um in der IT-Branche in Breslau arbeiten zu können, muss man nicht über einen Hochschulabschluss in einem Fachstudiengang verfügen – sagt Łukasz Czajkowski, Direktor des Businessförderungszentrums der Entwicklungsagentur für den Großraum Breslau. Die Unternehmen suchen nach Personen mit sehr differenzierten Kenntnissen, aber nicht nur Absolventen von Hochschulen. Mittelqualifizierung (Sekundarbereich II) mit technischem Profil, Fremdsprachenkenntnissee oder auch selbstständig angeeignetes Wissen aus dem Technologiebereich können sich als ausreichend erreichen, um eine Beschäftigung in diesem Sektor zu finden.

Die Teilnehmer des Treffens können sich über den Arbeitsmarkt im Bereich IT-Technologie in Polen informieren und erfahren, wie die Arbeit eines Programmierers oder IT-Verwalters in den besten Firmen von Breslau aussieht, wie man sich umqualifizieren oder höher qualifizieren und eine Arbeit im IT-Sektor aufnehmen kann, aber auch eine Zuschussfinanzierung vom Arbeitsamt für einen Kurs erlangen kann.

Zur Teilnahme an dem Treffen werden Personen eingeladen, die über eine mittlere Ausbildung oder eine Hochschulausbildung mit PC-Kenntnissen verfügen. Im Falle einer mittleren Ausbildung (vorzugsweise technisches Profil) sind Erfahrung im Kundenkontakt und die Kenntnis von mindestens einer Fremdsprache im kommunikativen Bereich angebracht. Im Falle einer Hochschulausbildung ist die Erfüllung einer der vorstehenden Kriterien wünschenswert.

Die Messe „Tag der offenen Tür für IT” beginnt am 6. Februar um 10:00 Uhr in Gebäude B, Konferenzraum Nr. 06. Vorrang wird Personen gewährt, die sich vorher auf folgender Website angemeldet haben: www.dzien-z-it-wroclaw.evenea.pl.

Zusätzliche Informationen von den am Event teilnehmenden Unternehmen erhalten Sie von:

Aleksandra Porowska – IBM External Relations Leader Aleksandra.Porowska@pl.ibm.com            

Katarzyny Tłuścik – Credit Suisse – katarzyna-tluscik@credit-suisse.com